Kreisgruppe Hildesheim

Eine Chance für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz

Weltweit werden immer mehr Smart Cities und Smart Regions ausgerufen - auch in Deutschland. Unter anderem wurde die Stadt Hildesheim im Jahr 2021 als eine von 28 Kommunen vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat zur "Modellkommune Smart Cities" berufen. Nennenswerte EU Fördermittel sind für die nächsten Jahre zur Verfügung gestellt worden.

Städte und Regionen sind in Zukunft effizienter, technologisch fortschrittlicher, sozialer und deutlich grüner zu gestalten. Die Entwicklung hin zu Smart Cities und Smart Regions bietet viele Chancen für den Umwelt-, Natur- und Klimaschutz und damit für eine nachhaltige städtische Umwelt.

Der Weg hin zu einer nachhaltigeren städtischen Umwelt ist multidisziplinär geprägt und muss umfangreich die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sicherstellen. Wir als BUND Hildesheim möchten in unterschiedlichen Formaten einen Rahmen schaffen, in dem sich Interessierte austauschen können, mit dem Ansatz, eine SMART CITY als Chance für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz zu verstehen und zu ergreifen.

Mehr Infos zum Thema "Smart City" gibt es in dieser "Smart City Charta".

Ansprechpartner: Bernd Brehm (Email: bernd_brehm(at)gmx.de)